Schrift - - | + +

Symptome haben einen Sinn

Was ist ein Symptom?

Im Alltag verbindet man mit dem Wort zunächst nur die Vorstellung von Anzeichen einer körperlichen Erkrankung. Das Wort stammt aus dem Griechischen und heißt „zusammenfallen“. Es wird auch für die Anzeichen seelischer Erkrankungen verwendet und als Synonym für die Erkrankung selbst.

Ganzheitliche Betrachtung

Eine Erkrankung nicht nur auf der Körperebene zu diagnostizieren und zu therapieren ist inzwischen auch in der westlichen Medizin üblich. Naturheilkundliche Ärzte und Heilpraktiker arbeiten mit einem umfassenderen Ansatz und dem Zusammenspiel von Körper-Geist-Seele, die Psychosomatik sucht in der körperlichen Symptomatik den seelischen Bezug. Eine erweiterte Betrachtung von Symptomen stammt aus der Chinesischen Medizin bzw. dem Taoismus, bei der fünf Seins-Ebenen Grundlage der Diagnose und der Therapie sind.

Lesen Sie hier weiter